Kursangebot

 

Fünf spannende Kurse stehen im Sommer 2019 aus den Bereichen MINT und Gesellschaftswissenschaften zur Auswahl:

  • ScharfenGadget
  • Die Welt ist bunt.
  • Energy Harvesting – (hoch-)spannende Experimente mit kleinen Mengen Energie
  • Die "perfekte" Gesellschaft – gefangen zwischen Dystopie, Utopie und Realität
  • Trump, Orban, Höcke & Co. – Rechtspopulisten auf dem Vormarsch?

Kursbeschreibung: Trump, Orban, Höcke & Co. – Rechtspopulisten auf dem Vormarsch?

Kursleitung: Daniel Riedel & Aram Golze

 

Nicht erst mit dem Erstarken der Alternative für Deutschland in den letzten Jahren hat ein Trend eingesetzt, der sich in zahlreichen Nationen auf dem gesamten Globus beobachten lässt: Rechtspopulistische Parteien und Politiker erzielen bei Wahlen Erfolge oder übernehmen sogar die Regierung.

Einige sehen darin das legitime Aufbegehren mit demokratischen Mitteln der Bevölkerung gegen die teils korrupten Eliten und die Auswüchse der Globalisierung. Andere fürchten eine Abkehr von demokratischen Grundwerten und der internationalen Zusammenarbeit. Die Kursteilnehmer*innen werden dazu ein persönliches Urteil fällen und Handlungsoptionen für den Einzelnen sowie für die Gesellschaft erarbeiten.


Die "perfekte" Gesellschaft – gefangen zwischen Dystopie, Utopie und Realität

Kursleitung: Sebastian Dannischewski & Jonathan Jacobs

 

Eine Gruppe Jugendlicher, alle zwischen 12 und 15 Jahren alt, stranden auf mysteriöse Weise auf einer einsamen Insel im Tegeler See...
Was wie der Klappentext eines kitschigen Romans klingt, ist für diese Jugendlichen bittere Realität. Völlig auf sich alleine gestellt, mit nichts weiterem ausgestattet als den Sachen, die sie am Körper tragen, müssen sie es schaffen, ihr Zusammenleben auf der Insel zu organisieren. Wer trifft die Entscheidungen, wer bietet der Gruppe Schutz, wer kümmert sich um die Versorgung? Und vor allem: Wie wollen sie leben? Denn Rettung ist nicht in Sicht!
Mit diesem Rollenspiel und weiteren Übungen wollen wir gemeinsam mit euch auf die Suche gehen, um die "perfekte Gesellschaft" zu finden. Hierbei wollen wir neben kreativen Ideen auch praktische Beispiele aus der Realität betrachten und die jeweiligen Vor- und Nachteile analysieren. Wenn du Lust hast uns auf der Suche zu begleiten, gerne mit gleichgesinnten diskutierst und es liebst in der Gruppe nach kreativen und vielleicht auch unkonventionellen Lösungen zu suchen, bist du hier genau richtig!


Die Welt ist bunt

Kursleitung: Marius Beutel & Dr. Alexander Stendal

 

Dieser Kurs richtet sich an Schüler, die sich für die Physik und Chemie von Farben interessieren. Außerdem solltet ihr Freude daran haben, selbständig zu experimentieren.

Was sind Farben? Wie lassen sich Farbstoffe extrahieren und untersuchen? Wie lassen sich Farbstoffe zur Konzentrationsbestimmung einsetzen? Wie lässt sich ein Messgerät hierfür selbst bauen? Wie können uns Farben Auskunft über Sterne geben? Wie unterscheidet sich das Licht verschiedener Lampenarten? Wie lässt sich mit Farbstoffen Strom gewinnen? …

Diesen und anderen Fragen werden wir in diesem Kurs gemeinsam auf den Grund gehen. Wir freuen uns auf euch!


ScharfenGadget

Kursleitung: Lars Pelz & Ando Ribbeck

 

Hast du Lust, dein eigenes, mit Sensoren vollgestopftes Smart Gadget zu bauen, weißt aber nicht, wie? Wir helfen dir dabei! Bestückt mit Calliope mini, 3D-Drucker und vielen externen Sensoren lotsen wir dich durch die Entwicklung von Schaltungen, Programmen und Gehäuse für dein Smart Gadget. Hier ist die Wissenspower versammelt, die du brauchst, um deine eigenen Ideen zu launchen.

Von der Taschenwetterstation bis zum Fitness Monitor kann alles dabei sein, ergänzt um deine ganz eigenen Wünsche. Egal ob du noch nie programmiert hast oder schon einen Calliope mini besitzt, wir finden den richtigen Ansatz für dich. Komm vorbei und starte dein Tech Business!


Energy Harvesting – (Hoch-)spannende Experimente mit kleinen Mengen Energie

Kursleitung: Klaus-Dieter Berneking & Emilia Koehler

 

Wir brauchen elektrischen Strom. Wenn aber kein Kraftwerk in der Nähe, die Verlegung von Leitungen zu aufwändig und eine Steckdose deshalb nicht verfügbar ist, müssen wir ihn selbst erzeugen. In unserem Kurs wollen wir ungewöhnliche Methoden kennenlernen, wie elektrische Energie in kleinen Mengen aus anderen Energieformen gewonnen, gespeichert und genutzt werden kann. Wir wollen diese Energie verwenden, um auf der Insel Scharfenberg Messstationen für Umweltinformationen zu betreiben, die ihre Daten über Funk übertragen.

In diesem Projekt werdet Ihr viel über physikalische, chemische und biologische Prinzipien lernen, mit denen elektrische Energie erzeugt werden kann. Und auch die Technik wird eine große Rolle spielen, wenn Ihr die Sensor- und Funkelektronik aufbaut. Wir freuen uns auf Nachwuchs-Ingenieure mit Interesse an naturwissenschaftlichen Themen, die mit uns experimentieren, Ideen entwickeln und einen (hoch-)spannenden Kurs gestalten wollen.


Helfen Sie uns, das Angebot der JuniorAkademie Berlin bekannter zu machen. Unser Poster zur Akademie 2019 können Sie zum Aushängen in Schulen, Vereinen und anderen Orten downloaden.